Mehr 
Familien­unternehmen 
geht nicht! 

Ab 1960 wurde die Welt bunt. Der Farbfernseher erobert die deutschen Wohnzimmer. Und Karl-Heinz Emmerich gründet seinen Malerbetrieb.

Karl-Heinz Emmerich startet seinen Malerbetrieb 1960 in einem Kellerraum. Das Firmenfahrzeug: ein Pkw mit Dachgepäckträger. Es gibt viel zu tun im Ruhrgebiet der 60er-Jahre! Und gute Arbeit zahlt sich aus: Emmerich knüpft Kontakte zu Privatkunden, Wohnungsbaugesellschaften und Architekten, für die wir großenteils bis heute tätig sind.

Mehr Infos

1960
Karl-Heinz Emmerich gründet den Malerbetrieb. Die Werkstatt bestand damals aus einem Kellerraum und einem Pkw mit Dachgepäckträger. Im Laufe der folgenden Jahre wächst die Mitarbeiter- und die Privatkundenzahl stetig. Erste Kontakte zu Wohnungsbaugesellschaften und Architekten werden aufgebaut, für die wir bis zum heutigen Tag tätig sind.

1972
Die Werkstatt wird um ein Vielfaches vergrößert, Büroräume, weitere Lagermöglichkeiten und Garagen kommen dazu.

1983
Ingo Emmerich erwirbt nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung seinen Meistertitel – und schließt seinen „Restaurator“ in Raasfeld ab. Nun steigt er voll in die väterliche Firma ein.

1992
Aus dem Einzelunternehmen Emmerich wird die Malerbetrieb Emmerich GmbH. Kauf des Gewerbegrundstücks an der Hansastraße und Bau einer großen Halle mit neuen Büroräumlichkeiten und Lager. Ingo Emmerich wird Geschäftsführer. Kontinuierliche Erweiterung des Kundenstammes – und ebenso kontinuierliche Expansion des Unternehmens. Emmerich schafft neue Arbeitsplätze.

2010
Die dritte Generation! Gian-Luca Emmerich beginnt seine Ausbildung im elterlichen Betrieb und beendet sie 2012 vorzeitig als Abschlussbester.

2014
Gian-Luca Emmerich legt, wie sein Vater und Großvater zuvor, die Meisterprüfung mit großem Erfolg ab. Die Malerbetrieb Emmerich GmbH wird zu einer GmbH & Co. KG. umgewandelt.

2016
Gian-Luca Emmerich wird zusätzlicher Geschäftsführer

Der Maler, 
über den man spricht … 

Unseren Erfolg verdanken wir erstklassiger Arbeit – und unseren Kunden. Denn die geben ihre Zufriedenheit und Begeisterung weiter, indem sie uns empfehlen.

Wir haben ein offenes Ohr für die Wünsche und Fragen unserer Kunden. Und wir erfüllen diese Wünsche mit dem höchsten Qualitätsanspruch. Ergebnis dieser Philosophie: ein wachsender Stamm hochzufriedener Kunden.

Jeder Betrieb ist immer nur so gut wie jeder einzelne Mitarbeiter. Und unsere Mitarbeiter? Sind einfach richtig gut. Wir tun alles dafür, dass unsere Mitarbeiter sich in unserem Team wohlfühlen und sich weiterentwickeln können: fachlich durch Schulungen und Fortbildungen, in denen sie sich weiterqualifizieren, und persönlich, indem wir ihnen alle Chancen bieten, eigenverantwortlich zu arbeiten und selbst kreativ zu werden. Dafür erwarten wir im Gegenzug hohes Engagement und Flexibilität. Jeder einzelne Mitarbeiter trägt zum Wachstum und zum guten Ruf des Hauses Emmerich bei.

Kontakt aufnehmen

Impressum | Datenschutz